Links

  • www.seko-bayern.de
    Die Selbsthilfekoordination Bayern (SeKo Bayern) wurde 2002 gegründet und ist eine Einrichtung zur landesweiten Vernetzung und Unterstützung der Selbsthilfe. Sie hat zum Ziel, die Selbsthilfebewegung in Bayern zu stärken.
    Durch die Kooperation mit Fachleuten aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich sowie mit Politik und Verwaltung, leistet sie gezielte Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Selbsthilfe. Träger ist der Verein Selbsthilfekontaktstellen e.V.
  • www.selbsthilfekontaktstellen-bayern.de
    Der Verein Selbsthilfekontaktstellen ist ein Zusammenschluss von 30 Selbsthilfekontaktstellen und Selbsthilfeunterstützungsangeboten in Bayern, die sich regelmäßig zum Informations- und Erfahrungsaustausch treffen. Seine Geschäftsstelle ist SeKo Bayern.
  • www.dag-shg.de
    Die deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. (DAG SHG) besteht seit 1982 und ist der Fachverband zur Unterstützung und Förderung von Selbsthilfegruppen und von Menschen, die sich für Selbsthilfe interessieren. Ziel ist es, Menschen zur freiwilligen, gleichberechtigten und selbst bestimmten Arbeit in Selbsthilfegruppen anzuregen.
  • www.nakos.de
    Die nationale Kontakt – und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) besteht seit 1984. Träger ist die DAG-SHG. Die NAKOS ist eine bundesweite Aufklärungs-, Service- und Netzwerkeinrichtung. Durch überregionale Vernetzung sollen Akteure/innen der Selbsthilfe aus verschiedenen gesundheits- und sozialpolitischen Bereichen zueinander geführt werden. Darüber hinaus veröffentlicht die NAKOS Studien mit Informationen über das Feld der Selbsthilfe und Selbsthilfeunterstützung in Deutschland.
  • www.lagh-bayern.de
    Die Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Angehörigen in Bayern e.V. (LAGH) ist die Dachorganisation von derzeit 105 Behindertenselbsthilfeverbänden in Bayern. Ihre Basis bilden die von Betroffenen oder ihren Angehörigen gegründeten fachspezifischen Behindertenselbsthilfeverbände.
    Die LAGH ist der zuständige Ansprechpartner für Behindertenfragen und Vertreter behinderter Menschen gegenüber Staat, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit.
  • www.bag-selbsthilfe.de
    Die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V. (BAG SELBSTHILFE) ist die Vereinigung der Selbsthilfeverbände behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in Deutschland. Durch sozialpolitische Einflussnahme auf allen staatlichen Ebenen sowie durch Aufklärung und Information der Öffentlichkeit wirkt die BAG SELBSTHILFE darauf hin, behinderte und chronisch kranke Menschen an allen sie betreffenden Entscheidungen wirksam zu beteiligen.
  • www.kbv.de
    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ist die politische Interessenvertretung der Vertragsärzte auf Bundesebene. Als Einrichtung der ärztlichen Selbstverwaltung in der Gesetzlichen Krankenversicherung ist sie eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
  • www.kvb.de
    Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) versteht sich als Dienstleister für Vertragsärzte/innen und Vertragspsychotherapeuten/innen und Patienten/innen in Bayern. Im Rahmen des Modellprojektes „Selbsthilfefreundliche Arztpraxis“ war die KVB ein wichtiger Kooperationspartner.
    Mit dem Bayerischen Gesundheitspreis zeichnen KVB und IKK classic Projekte aus, die auf besonders kreative und innovative Weise zu einer qualitativ hochwertigen ambulanten Versorgung in Bayern beitragen. Bewerben können sich Ärzte, Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten unter anderem in der Kategorie “Hilfe zur Selbsthilfe”.
  • www.patienten-information.de
    Hier erhalten Sie qualitätsgeprüfte Gesundheitsinformationen für Patienten und Laien.
    Mit diesem Serviceangebot soll dafür gesorgt werden, dass Patientinnen und Patienten Antwort auf Ihre Fragen finden, auf die sie sich verlassen können.
    Beispielsweise besteht hier Zugriff auf die Schriftreihe des ärztlichen Zentrums für Qualität (Aezq) „Woran erkennt man eine gute Arztpraxis – Checkliste für Patientinnen und Patienten. Als Qualitätsmerkmal wird hier die Zusammenarbeit mit Selbsthilfe bzw. Aufklärung über Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen aufführt.
leiter